Ith-Hils-Wanderung 1. Etappe: Gerzen – Marienhagen

Wir trafen uns am Sonntag zur Ith-Hils-Wanderung an der Dörpmühle, dem Vereinshaus des Heimatvereins. Als alle 19 Wanderfreunde eingetroffen waren, fuhren wir nach Gerzen, dem Startpunkt unserer Wanderung.

Peter Scholz und Wolfgang Kaste bringen frischen Wind in die Wandergruppe  des Heimatvereins Delligsen

Peter Scholz und Wolfgang Kaste möchten den kompletten Ith-Hils-Weg mit Gleichgesinnten ablaufen. Hierzu haben sie den 80 Kilometer langen Rundweg in mehrere Etappen unterteilt.

Bei bestem Wander Wetter starteten wir also die erste Etappe oberhalb von Gerzen. Es ging über den Reuberg, vorbei an der Reubeghütte bis zur Lippoldshöhle. Dann folgen wir der Glene bis zur kleinen Füßgängerbrücke, die uns über die Glene führte. Wir überquerten die Kreisstraße und wanderten auf dem Kammweg des  Duinger Berges bis zum Leineberglandbalkon. Der Leineberglandbalkon ist eine Schutzhütte mit integrierten Balkon. Hier machten wir Rast und genossen den schönen Ausblick ins Külftal. Gestärkt mit Essen und Trinken liefen wir den letzten Streckenabschnitt bis Marienhagen.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü