Konzert von Caroline Berndt-Uhde mit Liedern von Reinhard Mey in der Grünenplaner Kirche

Als ich am Freitag in das Konzert von Caroline Berndt-Uhde ging, fiel mir als erstes die liebevoll geschmückte Kirche auf. Ich weiß nicht, ob das frische Maigrün und die vielen Maikäfer eine Hommage an Reinhard Mey waren, oder ob es dem Wonnemonat Mai galt. Ist auch egal. Jedenfalls trug es zu der wundervollen Atmosphäre an diesem Mai-Konzert Abend bei.

 

Maiglöckchen in der Grünenplaner Kirche

 

Sängerin Coroline Berndt-Uhde begeisterte mit Liedern von Reinhard Mey. Unter anderen sang sie: „Aller guten Dinge sind drei“, „Gib mir Musik“, „In Lucianos Restaurant“. Nicht nur bei „Über den Wolken“ sang das Publikum textsicher mit. Für die stehende Ovationen am Ende des Konzertes bedankte sich die Sängerin mit zwei Zugaben. Nach dem allerletzten Lied: „Gute Nacht, Freunde“ verabschiedete sich Caroline Berndt-Uhde per Handschlag von jedem Besucher.

Ich hatte Caroline Berndt-Uhde zuvor schon bei verschiedenen Veranstaltungen gehört. Dies war jedoch das erste Konzert von ihr, das ich besucht habe. Besonders sympathisch fand ich die Art, wie sie humorvoll und mit Selbstironie durch den Abend moderierte. Alles in allem war es ein unterhaltsamer Abend mit manchmal nachdenklichen, jedoch meist fröhlichen Liedern aus dem Repertoire von Caroline Berndt-Uhde.

 

Caroline Berndt-Uhde singt Lieder von Reinhard Mey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü